Partnervermittlung "Das Herzblatt" spendet für die "Rheiner Tafel"

Seit Januar 2009 führt Silke Fritsch erfolgreich die bereits seit 1992 in Rheine bestehende Partnervermittlung „Das Herzblatt“. Am Erfolg ihrer Vermittlung möchte sie auch die Bedürftigen der „Rheiner Tafel“ teilhaben lassen, denn immer mehr Menschen sind überschuldet und somit auf Hilfe angewiesen. Diese Menschen versuchen nach Möglichkeit, mit dem knappen Geld einigermaßen auszukommen. In Rheine benötigen über 6.500 Personen in über 3.400 Haushalten Unterstützung durch Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe, darunter viele Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Selbst mit Arbeit fällt es Familien mit Kindern schwerer, mit den sinkenden Reallöhnen auszukommen. Deshalb steigen in der Suppenküche und der Kleiderkammer der Caritas die Besucherzahlen. “Bei dieser Spende geht es mir darum, dass dieses Geld unverschuldet in Not geratenen Rheinenser direkt zugute kommt“, machte sie bei ihrer Spendenübergabe deutlich. Für die „Rheiner Tafel“ nahm Stefan Beckmann zusammen mit ehrenamtlichen Helferinnen den symbolischen Scheck über 300 Euro von Silke Fritsch entgegen.

Kontakt

Hier finden Sie mich:


Theodor-Heuss-Straße 85a
48429 Rheine

Rufen Sie einfach an unter

 

05971 8029391 05971 8029391

 

Handy: 0171/6757119

pv-dasherzblatt@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Fritsch